BÖTLA

Nach einer langen Zwangspause konnten wir am 2. Juni voller Freude wieder mit unseren Proben beginnen. Auch wenn wir noch gerne weitergeprobt hätten, verabschiedeten wir uns am 2. Juli schon wieder in die Sommerpause. Zum Abschluss sind wir mit Schlauchbooten den „Nünar“ entlanggefahren, bis wir bei Sandra Waibel im Garten mit leckeren Hamburgern verwöhnt wurden.
Jetzt genießen wir alle den Sommer und freuen uns schon auf ein Wiedersehen im September, wenn es nach Oberbildstein ins Jugendmusiklager geht.